Dienstag, 19. November 2019

Ausbildung zum Physiotherapeuten

Im Herbst 2006 hat Romilda P. M. Monteiro ihre Ausbildung an der Physiotherapieschule in Bad Gögging begonnen.

Projektstart: 02. November 2006
Vertragspartner: Diözese von Mindelo
vertreten durch den Bischof
Arlindo Gomes Furtado
Unterstützer: Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Physiotherapie / Klinikum Bad Gögging
Sachstand:

Anfang Juli 2005 haben wir das Angebot der Schule erhalten, eine dreijährige Ausbildung für eine Person aus Cabo Verde kostenlos durchzuführen. Gespräche wurden aufgenommen und unsere Mitwirkung bekundet. Ebenfalls im Herbst werden wir in Cabo Verde mit unseren Partnerorganisationen einen geeigneten Ausbildungskandidaten auswählen.

Nach erfolgreichem Abschluß der Sprachausbildung ist vorgesehen, dass Romilda P.M. Monteiro ab Nov. 2006 in Bad Gögging ihre Ausbildung beginnen wird.

v.l.n.r. Ellen Rinderle, lt. Lehrkraft; Romilda P. M. Monteiro; Martin Rinderle, Dozent

v.l.n.r. Romilda P. M.Monteiro "die Zukünftige", Gilda Fonseca Silva "die Scheidende

Am 19.10.2006 ( s.a. Zeitungsbericht) erfolgte im Klinikum Bad Gögging die Verabschiedung von Gilda M. F. Silva nach erfolgreich bestandenem Staatsexamen (mit der Durchschnittsnote von 2,3).
Die Nachfolgerin, Romilda Patricia Mauricio Monteiro, eigens zu diesem Anlass aus Radolfzell angereist, wurde als neue Schülerin von den Kapverden für den beginnenden Kurs vorgestellt.

Am 27. Oktober trat dann Frau Gilda M. F. Silva die Heimreise nach Mindelo an. Ihre gespendete Startausrüstung zum Arbeitsbeginn im Hospital Baptist de Sousa und persönliche Dinge hatten wir schon am 31. August 2006 zum Verschiffen nach Rotterdam gebracht.
Leider wurden die Kisten erst am 24.November 2006 von der Hafenbehörde freigegeben, obwohl die Kapv. Botschaft in Berlin entsprechende Papiere dazu ausgestellt hatte.
Die übersetzten und beglaubigten Zeugnisse sowie das Staatsdiplom liegen freilich heute am 04. Dezember 2006 immer noch zur endgültigen Beglaubigung auf der Kapv. Botschaft in Berlin.
Ohne diese Papiere kann sie leider ihre Arbeit im Hospital Baptista de Sousa nicht beginnen.

Am 02.11.2006 ( s.a. Zeitungsbericht) begann für Romilda P. M. Monteiro in Bad Gögging an der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Physiotherapie die dreijährige Ausbildung zur Physiotherapeutin. Da sie verzugslos die Unterkunft ihrer Vorgängerin übernehmen konnte, gab es auch hier keine Probleme.

Update 11.12.2007

Romilda hat das erste Jahr (Unterkurs) in der Berufsfachschule für Physiotherapie am Klinikum Bad Gögging mit Erfolg abgeschlossen. Mit einer Durchschnittsnote von 2,3 belegte sie einen vorderen Platz im Kurs.

Ihre Deutschkenntnisse in Wort und Schrift hat sie so gut verbessert, dass sie uns jetzt in der Vereinsarbeit und bei den Übersetzungen unserer Korrespondenz tatkräftig unterstützt.

Update 31.12.2008

Romilda hat den Mittelkurs ihrer Ausbildung mit Bravur absolviert und ist nun seit November 2008 im Oberkurs.
Abschluß der Ausbildung ist im Oktober 2009.
Im Frühjahr 2009 finden in Mindelo mit dem Bischhof Arlindo Furtado und der Generalsekretärin von Caritas de Mindelo, Frau Dr. Julia Maria da Luz, Gespräche über den Einsatz von Romilda als Physiotherapeutin in Cabo Verde statt.

Update 29.10.2009

Frau Romilda Monteiro hat ihre Ausbildung am 22.10.2009 mit dem Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen. Mit einer Gesamtnote von 2,3 darf sie sich nun „staatlich geprüfter Physiotherapeut“ nennen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok