Sonntag, 19. Mai 2019

Mobilfunksender

Energieversorgung Mobilfunksender Cha das Caldeiras / Insel Fogo

Projektstart: Dezember 2004
Vertragspartner: Dr. Eugenio Miranda da Veiga, Bürgermeister von Sao Filipe / Insel Fogo und CV-Telecom Praia
Unterstützer: Fa. Kessel, Lenting bei Ingolstadt
Sachstand: Der von Siemens Mobil Berlin gesponserte und vom EKF e.V. gelieferte Mobilfunksender, zur Erreichbarkeit der Sanitäts-Stationen und zur Übertragung von Messdaten für Wissenschaft und Katastrophenschutz, ist installiert. Am 24.02.2005 konnte ein Probelauf stattfinden. Die restlichen Photovoltaikplatten und Batterien im Wert von 12 000 Euro wurden am 14.07.2005 nach Rotterdam gebracht und am 19.07.2005 verschifft. Damit sind unsere vertraglichen Verpflichtungen zu diesem Projekt erfüllt. Mehr...>

Am 22.11.2005 sind die Photovoltaikplatten und die Batterien endlich in Sao Filipe auf Fogo eingetroffen. Wir hoffen nun, dass der Sender noch in diesem Jahr seinen vollen Betrieb aufnehmen kann.

CV-Telecom Praia hat uns mitgeteilt, dass der Sender ab
16. Januar 2006 in Betrieb gehen soll.

Am 06. März 2006 nahm der Sender endlich seinen Dienst auf nach dem die CV-Telecom die von uns gelieferten Photovoltaikplatten und Batterien platziert hatte.
Seine erste Bewährungsprobe hatte der Sender während der NATO-Übung von Mai bis Juni 2006 als ein Vulkanausbruch simuliert wurde.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok