Dienstag, 20. August 2019

Fachinformation für eine Gynäkologin

Eine kapverdianische Gynäkologin hospitiert vier Wochen in Deutschland

Projektstart: August 2009
Vertragspartner: Militärkommando Mindelo/ Sao Vincente - Cabo Verde
Unterstützer: Kreiskrankenhaus Hameln
Sachstand:

Aufgrund der im Frühjahr 2008 auf dem Areal des Militärkommandos in Mindelo durchgeführten Augenuntersuchungen haben uns mehrere kapverdianische Ärzte aller Fachrichtungen angesprochen, um sich über Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren. Die meisten Ärzte haben nach ihrem Studium im Ausland noch nie eine Weiterbildung besucht und arbeiten quasi schon jahrelang mit der im Praktikum erworbenen Fähigkeit so gut es eben geht.
Je nach Studienland arbeiten sie mit Methoden, die in Europa schon längst als veraltet und wenig erfolgsversprechend gelten. Nur ganz wenige ausgesuchte Ärzte dürfen sich auf Fachkongressen informieren, bei denen keine praktische Weiterbildung angeboten wird.


Update 28.08.2009
Am 22.08.2009 reiste die Gynäkologin, Frau Dr. Adelaide Maria Brito Miranda Lima, nach Deutschland, um sich in ihrem Fachgebiet weiterzubilden. Der Verwaltungsdirektor des Hospitals „Dr. Baptista de Sousa“ in Mindelo / Sao Vicente hat diese Weiterbildungsmaßnahme ausdrücklich genehmigt und Frau Dr. Lima vom Krankenhausdienst freigestellt. Nach einem Tagesaufenthalt bei FHF e. V. in Syrgenstein ging es weiter nach Hameln. Das Kreiskrankenhauses Hameln, ein zuverlässiger und kompetenter Partner von FHF e.V., bot diesen Weiterbildungsplatz im Fachbereich Gynäkologie an. Unter der Leitung von Chefarzt Dr. T. Noesselt wird Frau Dr. Lima vier Wochen lang in Hameln hospitieren.

Frau Dr. Adelaide Lima und Frau Dr. Bärbel Ulbrich (vor dem Eingang des Kreiskrankenhauses Hameln)

 

Update 20.09.2009

Am 17.09.2009 beendete Frau Dr. Adelaide Lima ihre Weiterbildung Im Krankenhaus von Hameln.
Sie bezeichnete diese Weiterbildung als sehr gut und wichtig. Ihr Dank galt dem Chefarzt Dr.Noesselt und seiner ganzen Abteilung sowie der Klinikleitung. Die Einladung zum Wiederkommen nahm sie dankend an.
In Hameln wurde sie vom 1. Vorsitzenden von FHF e. V., Herrn Wolfgang Hundt abgeholt. Bei dieser Gelegenheit wurden FHF e. V. durch die Klinikleitung weitere Angebote zur Weiterbildung von kapv. Ärzten gemacht. Dieses Angebot nehmen wir gerne an und bedanken uns herzlich.
Auf der Rückfahrt, sie führte an der Weser entlang nach Hann. Münden wo in der Altstadt ein Mittagessen eingenommen wurde, zeigte Herr Hundt Frau Dr. Lima auch den geographischen Mittelpunkt von Deutschland – Kassel - und ließ Frau Dr. Lima einen wunderschönen Blick vom Herkules aus auf über die Stadt werfen.
Am Samstag 19.09.2009 flog Frau Dr. Lima von Stuttgart aus auf die Kapverden zurück.

 

Herr Dr. Noesselt und Frau Dr. Lima

 

Frau Dr. Lima im Kollegenkreis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok